Willkommen am Kreiskrankenhaus Stollberg

Moderne Medizin, gute Pflege und menschliche Zuwendung – dafür steht das Kreiskrankenhaus (KKH) Stollberg. An 365 Tagen im Jahr setzen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr und mit großem Engagement für unsere Patienten ein. Die Qualität der Patientenversorgung wird durch verschiedenste unabhängige Überprüfungen und Zertifizierungen sowie von unseren Patienten selbst wiederholt als sehr gut bewertet.

Neue Firmierung und künftiger Internetauftritt

Mit der Unterzeichnung der Fusionsverträge und der Eintragung der neuen Gesellschaft im Handelsregister am 13. August 2021 ist die Verschmelzung der drei kommunalen Krankenhausgesellschaften Erzgebirgsklinikum Annaberg, Kreiskrankenhaus Stollberg und Klinikum Mittleres Erzgebirge mit den Häusern Zschopau und Olbernhau nun offiziell vollzogen. Die neue Gesellschaft firmiert als Erzgebirgsklinikum gGmbH.

Auf der Internetpräsenz www.erzgebirgsklinikum.de geben die vier Häuser des Erzgebirgsklinikums, Annaberg, Stollberg, Zschopau und Olbernhau gemeinsam einen ersten Überblick über ihr medizinisches Leistungsspektrum sowie zentrale Ansprechpartner und Kontakte. Die vollständige neue Website befindet sich derzeit in der Entwicklung. Bis zu ihrer Fertigstellung finden Sie alle wichtigen Informationen zum Haus Stollberg wie gewohnt auf diesen Seiten.

Neue Besucherregelung am Erzgebirgsklinikum ab dem 2. Mai 2022

Sehr geehrte Angehörige und Besucher,

das allgemeine Besuchsverbot am Erzgebirgsklinikum wird in der kommenden Woche aufgehoben. Ab Montag, den 02.05.2022, sind in allen Häusern Patientenbesuche unter bestimmten Bedingungen wieder täglich möglich. Dies gilt für alle Stationen, abgesehen von den COVID-Isolierstationen. Um die Gesundheit von Patienten, Personal und Besuchern bestmöglich zu schützen, gelten dabei die folgenden Regeln:

  • 3G-Plus-Regelung: Ein gültiger negativer Testnachweis ist von jedem Besucher mitzubringen (tagesaktueller Antigen-Schnelltest, max. 24 Stunden alt, oder PCR-Test, max. 48 Stunden alt). Dies gilt auch für vollständig geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher. Eine entsprechende Testung ist in verschiedenen Teststellen im Erzgebirgskreis möglich. Eine aktuelle Liste aller Teststellen hat das Landratsamt unter folgendem Link veröffentlicht. Aufgrund der eingeschränkten Öffnungszeiten der Teststellen am Wochenende wird an Sonntagen auch ein Testnachweis vom Vortag akzeptiert.

    Entsprechend der aktuellen Coronavirus-Testverordnung vom 29.06.2022 besteht für Besucher in Krankenhäusern nach wie vor ein Anspruch auf kostenlose Tests in den Teststellen. Um diesen Anspruch geltend machen zu können, erhalten Angehörige und sonstige Besucher vor dem geplanten Besuch auf Anfrage am Empfang oder über die Station eine entsprechende Bestätigung zur Vorlage bei der Teststelle. Diese Bestätigung muss für jeden Besuch neu ausgestellt werden.
  • 1:1:1-Regelung: Pro Tag ist ein Besucher pro Patient für eine Stunde erlaubt.

  • Besuchszeiten: Besuche sind täglich zu den folgenden Zeiten in den einzelnen Häusern möglich:
    Haus Annaberg: 15.00 – 17.00 Uhr
    Haus Stollberg: 15.00 – 17.00 Uhr
    Haus Zschopau: 16.00 – 18.00 Uhr
    Haus Olbernhau: 15.00 – 16.30 Uhr

  • Maskenpflicht: Es besteht auch weiterhin eine FFP-2-Maskenpflicht im gesamten Gebäude. Auch auf die weiteren Hygienemaßnahmen, wie die regelmäßige Händedesinfektionen und die Einhaltung der Abstandsreglung von 1,5 m, möchten wir nochmals hinweisen.

  • Ausnahmen: Für Besuche in den COVID-Isolierbereichen sprechen Sie sich bitte weiterhin mit dem behandelnden Stationsarzt ab. Diese sind nur nach telefonischer Voranmeldung und Genehmigung möglich. Für die Abschiednahme von Angehörigen gelten die bisherigen Ausnahmeregelungen in Absprache mit dem Stationsarzt auch außerhalb der Besuchszeiten.

Corona-Testambulanz am Erzgebirgsklinikum Stollberg schließt ab 2. Mai 2022

Die Corona-Testambulanz am Erzgebirgsklinikum Haus Stollberg ist ab Anfang kommender Woche offiziell geschlossen. Aufgrund der deutlich zurückgegangenen Nachfrage werden ab Montag, den 02.05.2022, keine Corona-Testungen mehr in der Teststelle des Krankenhauses an der Jahnsdorfer Straße 2 durchgeführt.

Alternative Testmöglichkeiten in Stollberg bestehen weiterhin in den folgenden Teststellen:

DRK Kreisverband Stollberg e. V.
Chemnitzer Str. 21
09366 Stollberg                                                    

Mo/Mi/Fr von 08.00 bis 10.30 Uhr                                               

Corona-Testzentrum A72 Stollberg West
(im Haus der Tischlein Deck Dich GmbH)
    
Auer Str. 46
09366 Stollberg

Mo bis Fr von 8.00 – 10.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Sa/So von 10.00 – 12.00 Uhr       

Hinweise zum Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren,

sollte bei Ihnen der Verdacht auf COVID-19 bestehen, bitten wir Sie, das Krankenhaus nicht zu betreten. Bei leichten Symptomen melden Sie sich bitte zuerst bei Ihrem Hausarzt oder beim zuständigen Gesundheitsamt. Bei schweren Symptomen melden Sie sich bitte in unserer Zentralen Notaufnahme.

Weitere Informationen zum Thema „Coronavirus (COVID-19)“ finden Sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts sowie über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Regelmäßiges Corona-Impfangebot am Erzgebirgsklinikum

Das Erzgebirgsklinikum Haus Stollberg bietet regelmäßig Corona-Schutzimpfungen für die Öffentlichkeit an. Die Impfungen erfolgen von Montag bis Freitag, jeweils von 10.00 – 11.00 Uhr, ohne vorherige Terminvergabe. Der Zugang zur Impfstelle ist ausgeschildert.

Die folgenden Dokumente sind im Vorfeld der Impfung zu lesen und auszufüllen. Um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen, füllen Sie diese bitte, wenn möglich, bereits vollständig aus und bringen sie zur Impfstelle mit.

Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (PDF, 901 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Anamnese- und Einwilligungsbogen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff (PDF, 930 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Über die Links gelangen Sie zur RKI-Website, wo die aktuellen Dokumente zum Download bereitgestellt werden.

Facharzt für Anästhesiologie (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit 

 

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin betreut eine interdisziplinäre Intensivstation mit derzeit zehn Intensivbetten (sechs Beatmungsplätze mit modernen Beatmungsgeräten, Nierenersatzverfahren mit Citrat, Schockraum auf der Station mit sehr guter technischer Ausstattung, PICCO, BGA-Gerät, Ultraschallgerät, TTE, passagere Schrittmacher). Die Intensivstation steht unter organisatorischer und fachlicher Leitung der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

In den 4 Operationssälen mit modernen Narkosegeräten und allen Möglichkeiten des invasiven und nichtinvasiven Monitorings werden etwa 5000 Narkosen im Jahr erbracht. Dabei kommen alle gängigen Narkoseverfahren, rückenmarksnahen Verfahren und Regionalanästhesietechniken, auch sonografiegestützt, zum Einsatz. Die OP-Koordination obliegt der Leitung durch die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin verfügt über eine Anästhesieambulanz, versorgt in der Notaufnahme den Schockraum und besetzt mit den anderen Fachrichtungen das am Krankenhaus stationierte Notarzteinsatzfahrzeug.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die sowohl in der Anästhesiologie als auch in der interdisziplinären Intensivmedizin über eine ausgewiesene Befähigung und Erfahrung verfügt. Der Besitz der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin ist von Vorteil aber nicht Bedingung, diese kann auch hier erworben werden. Die Teilnahme am Notarztdienst ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. Zur Bewältigung der anspruchsvollen Aufgaben erwarten wir neben persönlichem Format und medizinischer Kompetenz auch Führungseigenschaften wie Kooperationsbereitschaft, Konsensfähigkeit und wirtschaftliches Denkvermögen. Die Möglichkeit zur Hospitation in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin zum Kennenlernen ist jederzeit unverbindlich möglich.

[Zur Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin]

Telefonische Auskunft erteilt die Chefärztin, Frau Dr. med. Ruth Müller, unter Telefon: 037296 / 53 844.

Die wichtigsten Informationen zum Krankenhausaufenthalt.

Ihr Aufenthalt

Alles über unsere medizinischen stationären und ambulanten Leistungen.

Kliniken, Zentren und Abteilungen

Für Ärzte und Patienten - Alles zum Thema Notfall.

Notfall

So erreichen Sie uns.

Kontakt und Anfahrt

Mit verschiedenen Arztpraxen für Sie vor Ort.

Arztpraxen der MVZ Stollberg gGmbH

Informationen und Kontaktdaten für Ärzte auf einen Blick.

Für Ärzte bzw. Einweiser