Klinik für Innere Medizin II, Gastroenterologie, Diabetologie, Onkologie und Palliativmedizin

Unsere Klinik für Innere Medizin II, Gastroenterologie, Diabetologie, Onkologie und Palliativmedizin umfasst drei Stationen.

Die onkologische Station (B4) verfügt über 17 Betten und acht ambulante Chemotherapieplätze. Unsere neu eröffnete Palliativstation (Z2) verfügt über sechs Betten. Das Leistungsspektrum beider Stationen bietet die komplette Diagnostik und Therapie solider Tumoren sowie die Behandlung von schwerstkranken Patienten. Die ambulante und stationäre onkologische Behandlung von soliden Tumorerkrankungen erfolgt auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau und in Zusammenarbeit mit dem Tumorzentrum Chemnitz, dem Tumorboard und dem Darmzentrum des Universitätsklinikums Jena. Um die häusliche Versorgung der Patienten optimal zu gestalten, besteht außerdem eine gute Zusammenarbeit mit dem ambulanten Palliativdienst sowie mit dem Sozialdienst.

Die gastroenterologische / diabetologische Station (B5) hält 30 Betten vor. Im Rahmen der Diagnostik und Therapie stehen uns modernste Verfahren zur Verfügung, die stets dem neuesten technischen Stand entsprechen. Diabetologisch kann der Patient ab Beginn der Erkrankung fachspezifisch betreut werden.

Durch ein Team von Spezialisten (Gastroenterologen, Onkohämatologen, Palliativmedizinern und Diabetologen) ist eine umfassende und spezialisierte Betreuung in Diagnostik und Therapie möglich.


   Kontakt zur Klinik 


Chefärztin Dr. med. Elke Möbius
Telefon: 037296 / 53-550
Telefax: 037296 / 53-559
E-Mail:  Innere2@kkh-stl.de


   Sprechstunden  



   Zertifikate  


Die Klinik ist Kooperations-
partner des Universitären Darmkrebszentrums Universitätsklinikum Jena.