Das Kreiskrankenhaus Stollberg ist ständig in Bewegung! Mit unseren aktuellen Meldungen können Sie daran teilhaben und sich einen Einblick über die jüngsten Entwicklungen verschaffen.

09.04.2019 - 48. Wissenschaftlicher Tag der HNO-Ärzte

09.04.2019 - 48. Wissenschaftlicher Tag der HNO-Ärzte

Ca. 70 Gäste,  u. a. niedergelassene HNO-Ärzte, Krankenhausärzte sowie Pflege-personal und fachlich Interessierte aus der Region Chemnitz/Stollberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und teilweise aus Nordbayern nahmen an der von der Klinik für HNO organisierten Veranstaltung im Bürgergarten Stollberg am 06. April 2019 teil. Als Referenten wurden Spezialisten aus dem Gebiet der Hals-, Nasen,- Ohrenheilkunde, der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie sowie der Krebsbehandlung eingeladen, darunter Professoren, Chefärzte und niedergelassene Ärzte.

Beim Thema „Krebserkrankungen“ denken die Menschen oftmals zuerst an Brustkrebs, Lungenkrebs oder Darmkrebs. Unter die Krebserkrankungen der oberen Schluck- und Atemwege fallen bösartige Neubildungen in der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes. Dazu zählen z.B. Tumore der Zunge, des Mundbodens und Gaumens, der Mandeln,  des unteren Rachens, der Stimmlippen sowie der Speicheldrüsen. Nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts erkranken jährlich in Deutschland etwa 3.650 Frauen und 9.290 Männer an Krebserkrankungen der oberen Schluck- und Atemwege.

Als Hauptrisikofaktor gilt der Genuss von Tabak/Nikotin. Durch die Kombination mit Alkoholmissbrauch wird die Gefahr der Krebs-entstehung erhöht, was vermutlich eine Erklärung des deutlich höheren Männeranteils bei den Neuerkrankungen ist.

„Im Bereich der Behandlung gibt es viele Neuigkeiten: Angefangen von der Operation über die Strahlentherapie und Chemotherapie bis zur ganz modernen immunonkologischen Therapie. Wir haben Experten als Referenten gewonnen, die die Diagnostik, Therapie und die Nachbehandlung der verschieden Krankheitsbilder bzw. Krankheitslokalisationen darstellen. In diesem Jahr geht es insbesondere auch um die Vorbeugung und Behandlung der Folgen der zum Teil sehr aggressiven Tumorbehandlung.  Wir tauschen an diesem Tag nach jedem Vortrag während der Diskussionen Fachwissen aus und versuchen mit dieser Tagung, alle Ärzte der Region auf den gleichen wissenschaftlichen Stand zu bringen. Wir verbinden während unserer wissenschaftlichen Tagung bewusst den ambulanten und den stationären Bereich.“,  sagt Dr. Gregor Hilger, Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie am KKH Stollberg.


   Kontakt & Ansprechpartner


Christian Grimm
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 037296 / 53-113
Telefax: 037296 / 53-103
E-Mail:  c.grimm@kkh-stl.de


   Aktuelle Mitteilungen


Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen und Neuigkeiten im Überblick.

Zu den Mitteilungen


   Veranstaltungen


Wir bieten regelmäßig Veranstaltungen, Vorträge, Kurse und Fortbildungen zu verschiedenen Themen an – für Patienten, Interessierte, Mitarbeiter und Fachpublikum.

Zu den Veranstaltungen